Studieren mit Kind

Eine Initiative von Universität, Hochschule, Studentenwerk und Familienbündnis der Stadt Osnabrück

Eltern-Kind-Café

 

Ein Ort zum Kennenlernen ist das Eltern-Kind-Café. Hier treffen sich Studierende mit Kindern, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und, wenn nötig, sich gegenseitig zu unterstützen. Auch werdende Eltern sind herzlich willkommen.

 

Das Eltern-Kind-Café wird von den studentischen Eltern organisiert. Universität, Hochschule, Studentenwerk und Familienbündnis Osnabrück finanzieren es.

 

Wann und wo?

Jeden zweiten Freitag im Monat um 15.30 Uhr, derzeit online. 

Nächste Termine sind:

20.11.2020

11.12.2020

15.01.2021

12.02.2021

12.03.2021

09.04.2021

 

Link zum Eltern-Kind-Café: https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/chr-bja-knd-eww

Der Zugangscode lautet: 586269

Der Zugang ist sowohl für Uni- als auch HS-Studierende möglich.

 

Technische Voraussetzungen:

Als technische Voraussetzung wird ein Laptop, PC oder Smartphone benötigt, zumindest mit einer Lautsprecherfunktion, so dass die Redebeiträge hörbar sind. Wir empfehlen für diese Veranstaltung die Webcam- und Mikrofon-Freigabe. Mit diesen Funktionen können Sie aktiv in den Austausch mit anderen Studierenden mit Kind gehen.

Zur Teilnahme benötigen Sie den aktuellsten Browser in Chrome oder Firefox. Bei Apple-Endgeräten nutzen Sie bitte Firefox, da Safari nicht kompatibel mit dem Webkonferenzsystem ist.

 

 

Fragen?

elterncafe.osnabrueck(at)web.de

 

 

Koordination

Christine Kammler
Familienservice
Raum 52/509
Neuer Graben 7/9
49074 Osnabrück
0541 969 4686
E-Mail: christine.kammler(at)uos.de


Lisa Wichmann
Familien-Service im Gleichstellungsbüro
Hochschule Osnabrück
Albrechtstr. 30 Gebäude AF Raum 0105
49076 Osnabrück
Telefon: 0541/969 3707
lisa.wichmann(at)hs-osnabrueck.de


Kristin Delfs
Studentenwerk Osnabrück
Psychosoziale Beratungsstelle
Sedanstraße 1,
49076 Osnabrück
Telefon: 0541/ 969 2580
sozialberatung(at)sw-os.de

Universität Osnabrück Hochschule Osnabrück Studentenwerk Osnabrück Stadt Osnabrück Familie geht vor

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Verstanden